Sprungnavigation
Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:

Herzlich willkommen im Berufsförderungswerk Würzburg

Informatikkaufmann

Berufsausbildung für Blinde und Sehbehinderte*

Foto Kursteilnehmer zum Zusammenbauen eines PCs

Informatikkaufleute sind in den kaufmännisch-betriebswirtschaftlichen Funktionen ihrer Branche, z. B. in Industrie und Handel, tätig. Sie arbeiten in Projekten zur Planung, Anpassung und Einführung von Systemen der Informations- und Telekommunikationstechnik. Dabei sind sie Mittler und Verbindungsglied zwischen den Anforderungen der Fachabteilungen und der Realisierung von informations- und telekommunikationstechnischen Systemen. Informatikkaufleute beraten und unterstützen die Mitarbeiter beim Einsatz der Systeme zur Abwicklung betrieblicher Fachaufgaben und sind für die Systemverwaltung zuständig.

Alle Ausbildungsplätze sind mit Internet-Anschluss ausgestattet. Sehbehinderte Teilnehmer arbeiten an sehbehindertengerechten Großbildschirmen, blinde Teilnehmer mit sprachunterstützten Braillezeilen, die den Umgang mit grafischen Oberflächen ermöglichen. Die 24-monatige Qualifizierungsmaßnahme umfasst theoretischen und praktischen Unterricht. Durch realitätsnahe Arbeitsaufträge im Lernunternehmen WCW IT-Systemhaus GmbG wird ein verstärkter Praxisbezug erreicht. In die Maßnahme ist ein sechsmonatiges Betriebspraktikum integriert, das die Chance bietet, einen potentiellen Arbeitgeber von der eigenen Leistungsfähigkeit zu überzeugen.

Das Wichtigste in Kürze

Aufnahmevoraussetzungen:

Dauer:
24 Monate
Beginn:
Juli
Prüfung:
IHK Würzburg-Schweinfurt

* Das Angebot ist auch für Menschen mit anderen gesundheitlichen Einschränkungen offen.
Auch als Erstausbildung möglich!



Hier finden Sie die Maßnahmebeschreibung als pdf-Datei
zurück zur Übersicht Vorbereitende und berufliche Qualifizierungen

Foto Manfred Gerlinger
Weitere Informationen erhalten Sie bei
Manfred Gerlinger
Leiter Operative Geschäftsfelder
Fon 0931 9001-172
manfred.gerlinger@bfw-wuerzburg.de