Sprungnavigation
Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:

Herzlich willkommen im Berufsförderungswerk Würzburg

Pressemeldungen

Berichte aus dem BFW Würzburg

Unterstützung im Beruf
Bildungszentrum hilft Sehbehinderten bei der Arbeitssuche
Neue Presse Hannover 2008-10-10

Hannover. - Oksana Mansiedler (28) und Nancy Ebeling (27) haben es geschafft – sie haben trotz einer Sehbehinderung einen Arbeitsplatz gefunden. „Ich habe einen Praktikumsplatz, mit Aussicht auf einen festen Job“, berichtet Oksana glücklich, und weiter: „Die Arbeit ermöglicht mir, auch mit meiner Sehbehinderung ein normales und geregeltes Leben zu führen.“

Foto Geschäftsführer Alfred Schulz und Daniela Reinhardt von der Geschäftsstelle Hannover

Auch Nancy hat trotz ihrer Blindheit einen Arbeitsplatz in einer Diakonie gefunden. Dabei sehr geholfen, da sind sich beide einig, hat ihnen das Bildungszentrum für Blinde und Sehbehinderte in Hannover, das nun, aufgrund von immer mehr Kursteilnehmern, in ein größeres Gebäude nach Kirchrode (Bleekstraße) umgezogen ist.

„Hier war ich nie allein, immer wurde mir geholfen, und das Vertrauen in mich und meine Fähigkeiten hat mir viel Selbstvertrauen gegeben“, erzählt Nancy. Besonders toll aber fände sie, dass „es das Bildungszentrum geschafft hat, auch den Arbeitgebern die Angst zu nehmen, einen blinden Menschen einzustellen“.

Oksana und Nancy gehören zu etwa 50 000 Sehbehinderten und Blinden in Niedersachsen. Ziel des Bildungszentrums ist es, seine Teilnehmer wieder in das berufliche und gesellschaftliche Leben einzugliedern. Dabei hilfreich sind spezialisierte Computer, die auch an den zukünftigen Arbeitgeber vermittelt werden. „In diesem Lesegerät hier ist eine bewegliche Kamera integriert. Kann ich etwas nicht erkennen, wird es erfasst und erscheint auf dem Bildschirm groß“, erklärt Oksana.

Beide Frauen sind dankbar für ihr neues Leben und wünschen sich in Zukunft noch mehr Arbeitgeber, die erkennen, dass auch sehbehinderte Menschen in der Lage sind, gut zu arbeiten.



zurück zur Übersicht Pressemeldungen