Sprungnavigation
Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:

Herzlich willkommen im Berufsförderungswerk Würzburg

Pressemeldungen

Berichte aus dem BFW Würzburg

Mit eLearning und BFW online schneller ans Ziel
Margit Reigl lernt trotz ihrer Blindheit über das Internet
MAIN-POST 2011-02-17

Veitshöchheim. - Seit 18 Jahren ist Margit Reigl die sympathische Stimme in der Telefonzentrale des Landratsamts Würzburg. Was viele Anrufer nicht wissen: Die blinde Frau arbeitet während der Gespräche wie selbstverständlich am Computer, um die gewünschten Infos zu geben. Mit Unterstützung des Berufsförderungswerks (BFW) Würzburg bildet sich Margit Reigl nach Dienstende auch über das Internet fort. Denn das Bildungszentrum hat auf der eLearning-Plattform BFW online ein für blinde Menschen maßgeschneidertes, barrierefreies Kursangebot entwickelt. Die Mitarbeiterin des Landratsamts ist eine von inzwischen über 1000 BFW online-Absolventinnen und Absolventen. Sie perfektionierte mit BFW online unlängst ihre Word-Kenntnisse. Der gelernten Telefonistin macht das Lernen übers Internet inzwischen soviel Spaß, dass sie mit einer weiteren BFW-Fortbildung liebäugelt.

Foto Margit Reigl

Blind sein und Lernen über das Internet - geht das überhaupt? „Das geht sehr gut“, erläutert Monika Weigand, Telecoach am BFW und Mitbegründerin von BFW online, der barrierefreien Lernplattform des Bildungszentrums. Die gelernte Gymnasiallehrerin und ihre Mitstreiter haben innerhalb weniger Jahre dafür gesorgt, dass sich über 1000 BFW-Absolventen aus dem gesamten Bundesgebiet wichtige Lerninhalte über das Internet aneignen konnten. Über 20 Kurse, von Office-Anwendungen über Kommunikation bis hin zu Programmiersprachen, hat das BFW online-Team inzwischen entwickelt. Und monatlich kommen neue Angebote für die rund 240 Rehabilitanden des BFW Würzburg hinzu.

Lernen wann und wo man will

Auch ehemalige BFW-Absolventen und -Absolventinnen nutzen die eLearning-Möglichkeiten des BFW, um fit im Job zu bleiben. Margit Reigl ist eine davon. Bei ihrer täglichen Arbeit in der Telefonzentrale des Landratsamtes Würzburg ist PC-Arbeit für die blinde Frau selbstverständlich. Eine unter der PC-Tastatur angebrachte Braillezeile bildet ihr den Bildschirminhalt des PCs in Punktschrift ab, sodass sie Texte problemlos mit den Fingerkuppen ertasten kann. Um auf dem aktuellsten Stand zu bleiben, absolvierte die 52-Jährige einen vom BFW Würzburg angebotenen Word-Kurs. „Alle Inhalte sind für blinde eLearner sehr gut zu bearbeiten“, urteilt die Veitshöchheimerin über BFW online. Und jede Lerneinheit sorgt für kleine Erfolgserlebnisse. Am besten gefällt Margit Reigl die Möglichkeit, beim eLearning das eigene Tempo vorzugeben: „Ich kann auf BFW online lernen wann, wo, wie schnell und wie lange ich möchte. Das ist super.“

Barrierefreiheit als Pluspunkt

„Durch viele multimediale Elemente, die nicht in Punktschrift übersetzt werden können, waren Blinde vom eLearning bisher so gut wie ausgeschlossen“, betont BFW-Tele-Coach Ernst Heßdörfer, der BFW online mit entwickelt hat. Das ist dank BFW online jetzt anders: Die mit dem BayernOnlinePreis der Bayerischen Staatsregierung ausgezeichnete eLearning-Plattform präsentiert alle Inhalte auf barrierefreie, in Punktschrift abbildbare Weise.

Doch das ist nicht alles: „Die über BFW online erworbenen Zertifikate eröffnen unseren arbeitssuchenden BFW-Absolventen im Vergleich zu sehenden Bewerbern einen kleinen, aber manchmal entscheidenden Wettbewerbsvorteil“, weiß Monika Weigand heute, vier Jahre nach Einführung der ersten Schulungen. So trägt eLearning seinen Teil dazu bei, dass über 70 Prozent der BFW-Absolventen nach ihrer BFW-Ausbildung wieder eine feste Stelle finden.

Mit einer festen Stelle in der Telefonzentrale des Landratsamts Würzburg hat es bei Margit Reigl schon 1993 im Anschluss an ihre BFW-Ausbildung geklappt. Seitdem ist sie in der Vermittlung der Behörde nicht mehr wegzudenken und verbindet bis zu 500 Anrufer pro Tag mit dem richtigen Ansprechpartner. Über 400 Nummern hat sie abrufbereit im Kopf. Damit internationale Anrufer künftig noch besser und schneller weitergeleitet werden, wird sie demnächst wohl einen weiteren eLearning-Kurs belegen: Englisch telefonieren.

Fernstudientag am Freitag, 25. Februar 2011

Das Forum DistancE-Learning, der Fachverband für Fernlernen und Lernmedien, veranstaltet in diesem Jahr die 6. Auflage des bundesweiten Fernstudientags. Mit dem BFW Würzburg ist am Freitag, 25. Februar 2011 auch ein Bildungszentrum für blinde und sehbehinderte Menschen dabei. Im Online-Center des BFW in der Helen-Keller-Straße 5 in Veitshöchheim findet dann von 10:00 bis 16:00 Uhr ein Tag der offenen Tür für interessierte eLearner statt. Mehr Informationen über den bundesweiten Fernstudientag gibt es im Internet unter www.fernstudientag.de, Näheres zu BFW online und eLearning für blinde und sehbehinderte Menschen unter www.bfwonline.de.



zurück zur Übersicht Pressemeldungen