Sprungnavigation
Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:

Herzlich willkommen im Berufsförderungswerk Würzburg

Herzlich willkommen im BFW Würzburg

Bildungszentrum für Blinde und Sehbehinderte

Zur

+++    BFW-Newsticker    +++    BFW-Newsticker    +++   BFW-Newsticker    +++
Gruppenfoto des Projektteams
2020-02-15: Abschlusskonferenz des Projekts AKTILA-BS lockt zahlreiche Besucher an
Mit einer großen Abschlusskonferenz endete das Integrationsprojekt AKTILA-BS, im Rahmen dessen das BFW Würzburg zusammen mit zahlreichen Partner aus der ganzen Bundesrepublik neue Strategien und Instrumente zur beruflichen Integrationblinder und sehbehinderter Menschen entwickelte und erprobte. Ein weiteres Projektergebnis präsentierte das Projektteam in einer Abschlusskonferenz den 60 Gästen: Das Wiki Durchblick stellt alle relevanten Fachinformationen zur beruflichen Teilhabe blinder und sehbehinderter Menschen in kompakt und leicht verständlicher Form zur Verfügung und erleichtert so die Arbeit von Leistungsträgern, Schwerbehindertenvertretern und Beratern. Das neue Informationssystem steht allen Interessierten unter www.wiki-durchblick.de zur Verfügung. Weitere Informationen zumProjekt finden Sie auf der Projekt-Website unter www.aktila-bs.de.
Exkursionsteilnehmende auf der Domtreppe
2020-02-16: Kunst mit den Händen entdecken im Museum am Dom
Teilnehmende der Vorbereitungslehrgänge erlebten vergangene Woche eine besondere Exkursion in Würzburg. Aufgeteilt in zwei Gruppen, erlebten die circa 40 Rehabilitanden aus der Grundreha und dem RVL abwechselnd eine Stadtführung und einen "handfesten" Besuch im Museum am Dom. Frau Dr. Yvonne Lemke (Museumsmitarbeiterin für Kunstvermittlung und Museumspädagogik) lud dazu ein, über Kunst nachzudenken. Bei der Beantwortung der Fragen durften die Besucher auch ihre Hände einsetzen. So durften sie eine Skulptur anfassen und sich mit Fragen beschäftigen, wie "Was für Material wurde benutzt?" und "Was könnte die Skulptur darstellen?" Auch erfuhren die Teilnehmenden wie der „Heilige Jakobus der Ältere“ von Tilman Riemenschneider ins Museum gekommen ist. Nach einer Stunde wechselten die Gruppen. Bei der Stadtführung erhielten die Teilnehmenden nicht nur Informationen zu historischen Plätzen, wie dem Weltkulturerbe der Würzburger Residenz und dem Lusamgärtchen, dem Grab des Minnesängers Walter von der Vogelweide. Bei einem Stopp in der Sparkasse in der Hofstraße lernten die Teilnehmenden außerdem die Funktion der BFW Orientierungs-App "SmartInfo" kennen. Die App ermöglicht blinden und sehbehinderten Anwendern, sich eigenständig zu orientieren. Die Sparkasse Würzburg hat als erste Bank dieses System im Einsatz. Organisiert und begleitet wurde die Exkursion von den BFW-Mitarbeitenden Christiane Heilos, Sonja Binder, Hellmuth Platz, Katharina Schlagmüller und Andrea Sijp.
Foto der erfolgreichen Sportler
2020-02-07: Erfolgreiche BFW-Sportler geehrt
Das Deutsche Sportabzeichen ist die Auszeichnung im Breitensport, mit der die sportliche Leistungsfähigkeit von Millionen abgeprüft wird. Qualifizierter Leistungs-Check und gemeinschaftlich erlebter Sport sind besondere Kennzeichen des Deutschen Sportabzeichens. Auch das BFW Würzburg beteiligt sich regelmäßig an dieser Aktion. Angeleitet durch Reha-Ausbilderin Martina Junker, nahmen auch in 2019 wieder einige BFW-Teilnehmende an dem Wettbewerb teil, der von der Turngemeinde Veitshöchheim 1877 e.V. (TGV) ausgerichtet wird. An den Wettkämpfen zum Deutschen Sportabzeichen können auch Nichtmitglieder teilnehmen. Kurz vor Weihnachten überreichte Veitshöchheims Bürgermeister Jürgen Götz in einer Feierstunde die Urkunden an die erfolgreichen Teilnehmer. Der Bürgermeister betonte, dass die Gemeinde damit auch einen wichtigen Beitrag zur Erhaltung des Breitensports und der gesundheitlichen Vorbeugung leistet. Das Training für das Sportabzeichen und der offene Wettbewerb sind für die blinden oder stark sehbehinderten Teilnehmende des BFWs eine große Herausforderung. Umso größer ist die Freude, wenn die Mühe mit einer Urkunde belohnt werden kann, so BFW-Ausbilderin Martina Junker, die die erfolgreichen Sportler zu einem kleinen Foto-Termin eingeladen hatte.
Foto Manfred Gerlinger
Ihr Ansprechpartner:

Manfred Gerlinger
Leiter Operative Geschäftsfelder
Fon 0931 9001-172
manfred.gerlinger@bfw-wuerzburg.de

Kommen Sie zum kostenlosen Schnupper- und Beratungstag. Einfach unsere Ansprechpartner anrufen und sich anmelden. Die Termine finden Sie hier .