Sprungnavigation
Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:

Herzlich willkommen im Berufsförderungswerk Würzburg

So geht's!

BFW-Absolventen berichten

Gratulation!

Thomas Mikschl (33), sehbehindert, ist als Programmierer und Fachinformatiker an der Technischen Universität in München beschäftigt

Foto Thomas Mikschl

Am Computer arbeitet Thomas Mikschl schon immer gern. Sehprobleme führten 2008 dazu, dass es in seinem erlernten Beruf als Diplom-Ingenieur für Elektro-und Informationstechnik nicht weiterging. Noch lange kein Grund, aufzugeben. Eine neue berufliche Chance ergab sich schnell, als er über das Regional-Center München ein Langzeit-Praktikum an der Technischen Universität (TU) München antreten konnte. Heute ist der 33-Jährige genau hier als Fachinformatiker und Programmierer angestellt. Am Lehrstuhl für Automatisierung und Informationssysteme stimmt er sich eng mit Studierenden und Doktoranden ab, um deren Ideen am PC in erste Prototypen umzusetzen. Seine Sehbehinderung spielt dabei keine Rolle, da der gebürtige Münchner mit den für ihn maßgeschneiderten Hilfsmitteln und großem Monitor gut klarkommt.

Foto Manfred Gerlinger
Weitere Informationen erhalten Sie bei
Manfred Gerlinger
Leiter Operative Geschäftsfelder
Fon 0931 9001-172
manfred.gerlinger@bfw-wuerzburg.de