Sprungnavigation
Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:

Herzlich willkommen im Berufsförderungswerk Würzburg

Mobilitätstraining

Vorbereitungsmaßnahme für Blinde und Sehbehinderte

Foto Training mit dem Langstock

Das Orientierungs- und Mobililitätstraining ist Grundbestandteil der blindentechnischen Grundrehabilitation. Es verhilft blinden Menschen zu Unabhänigkeit und Selbstständigkeit und verbessert die Möglichkeiten der sozialen und beruflichen Integration. Kernstück eines systematischen Mobilitätstrainings ist das Erlernen des Gebrauchs des weißen Langstockes, der dem Blinden Hindernisse anzeigt. Weitere Körperschutztechniken setzen z.B. auch elektronische Hilfsmittel ein.

Systematisch werden das Hörvermögen und die bessere Nutzung der Restsinne geschult. Das Erarbeiten von Umweltmustern und Hörbildern ermöglicht das Erfassen konkreter Sachlagen und lässt den Blinden wichtige Situationen erkennen wie z.B. Verkehrswege oder Ampelanlagen. Die Grundregeln des Führens und Geführtwerdens sind ebenfalls Bestandteil des Mobilitätstrainings.

Das individuelle Mobilitätstraining beginnt in der unmittelbaren Umgebung des Blinden, führt dann in ruhiges Wohngebiet und schließlich ins Einkaufsviertel mit lebhaftem Auto- und Fußgängerverkehr.

Für Blinde, die an einer blindentechnischen Grundrehabilitation teilnehmen und sich bisher nicht sellbst orientieren können, findet ein spezieller Mobilitätsvorkurs statt. Der Vorkurs dauert ca. 4 Wochen und beginnt jeweils im Februar und August.

Durch aufeinander aufbauende Unterrichtseinheiten sind folgende Teilziele erreichbar:

  • Wege in der näheren Umgebung der Wohnung
  • ins Einkaufsviertel
  • in das nächstgelegene Stadtzentrum
  • zu öffentlichen Einrichtungen und Behörden
  • Benutzung öffentlicher Verkehrsmittel
  • Straßenüberquerungen an Einmündungen
  • Zebrastreifen und Ampeln
  • Strecken in unbekannter Umgebung

Die Schulungen richten sich ganz nach Ihren individuellen Vorstellungen und finden selbstverständlich im Einzelunterricht statt.

Das Wichtigste in Kürze


Hier finden Sie die Maßnahmebeschreibung als pdf-Datei
zurück zur Übersicht Vorbereitende und berufliche Qualifizierungen

Foto Manfred Gerlinger
Weitere Informationen erhalten Sie bei
Manfred Gerlinger
Leiter Operative Geschäftsfelder
Fon 0931 9001-172
manfred.gerlinger@bfw-wuerzburg.de